2. German Dealer Championship in Baden-Baden im April 2024

Offizielles Logo der German Dealer Championship 2024

In diesem Jahr findet vom 9. bis 11. April 2024 im Casino Baden-Baden die zweite Auflage der German Dealer Championship (GDC) statt. Das Turnier wird in verschiedenen Disziplinen vor einer Jury ausgetragen. Die Sieger der beiden Hauptdisziplinen dürfen zur European Dealer Championship fahren.

Offizielles Logo der German Dealer Championship 2024

Bei der German Dealer Championship kämpfen Croupiers aus ganz Deutschland um den Titel. © Casino Baden-Baden

Sieger in sieben Disziplinen gesucht

Auf der offiziellen Website des Events finden sich schon einige Informationen zum Ablauf der Meisterschaften. Es werde demnach zwei Main Events (American Roulette und Black Jack) sowie fünf Side Events (Best Chipper, Best Card Handler, Best Cutting Chips, Best Pushing Stacks und Best Mathematician) geben.

Laut dem Regelwerk würden die teilnehmenden Croupiers in den Hauptdisziplinen nach verschiedenen Kriterien bewertet werden:

Gastfreundlichkeit: Hierbei geht es darum, dass der Croupier freundlich mit den Spielern umgeht und bei Fragen kompetent antwortet.

Manuelle Fertigkeiten: Dieser Aspekt beleuchtet die Eleganz und Fingerfertigkeit des Dealers, beispielsweise beim Austeilen der Karten oder Stapeln der Chips.

Spielübersicht: Es ist wichtig, dass der Croupier den Ablauf des Spiels unter Kontrolle hat und der Flow nicht gestört ist. Wer eine gute Spielübersicht beweist, dreht sich zum Beispiel nie vom Tisch weg.

Wer tritt bei der German Dealer Championship an?

Wie viele und welche Dealer bei der GDC antreten werden, wurde noch nicht öffentlich kommuniziert. Allerdings habe es unter anderem in Baden-Württemberg bereits Vorentscheide gegeben, bei denen sich die Qualifikanten einen Platz im Teilnehmerfeld erkämpft hätten.

Am 12. März habe es zudem bereits einen internen Wettkampf bei den Merkur Spielbanken gegeben, um je zwei Dealer aus Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt zu ermitteln, die ihre Standorte vertreten werden.

Rückblick auf 2023: Tobias Hellberg ist der amtierende deutsche Meister

Im letzten Jahr fand erstmals die nationale German Dealer Championship mit 22 Teilnehmern statt. Schauplatz war das Casino Schenefeld in der Nähe von Hamburg, wo sich Tobias Hellberg den Heimsieg sichern konnte.

Damals waren die Kategorien Blackjack und Roulette noch ein gemeinsamer Wettkampf, sodass es mit Hellberg einen einzelnen Gesamtsieger gab, der eine große Trophäe und ein Preisgeld von 10.000 Euro gewinnen konnte.

Besonderer Anreiz für die Sieger

Der Titel bei der German Dealer Championship dürfte bereits eine große Ehre für die Gewinner der einzelnen Disziplinen sein. Zudem wird es mit Sicherheit wieder ein Preisgeld geben. Doch die Challenge endet an dieser Stelle noch nicht.

Die beiden Sieger der Main Events werden zusätzlich bei der European Dealer Championship vom 03. bis 06. Juni 2024 in Venlo (Niederlande) teilnehmen dürfen. Hier können sie sich mit den besten Croupiers aus ganz Europa messen.

Author: Kevin Hughes