Glücksspielverbot für Football-Spieler der Super Bowl Teams

Szene eines Football-Spiels

Die US-amerikanische National Football League (NFL) hat für den kommenden Super Bowl am 11. Februar 2024 im Allegiant Stadium in Las Vegas neue Glücksspielregeln festgelegt. Die Spieler beider Mannschaften beim Super Bowl dürfen weder Sportwetten abgeben noch in Casinos spielen.

Szene eines Football-Spiels

Spieler der Kansas City Chiefs und San Francisco 49ers dürfen während der Super Bowl Woche in Las Vegas keine Sportwetten abgeben oder im Casino spielen (Symbolbild). ©leah hetteberg/unsplash.com

NFL verhängt Glücksspielverbot für Spieler beim Super Bowl

Laut einem Artikel des Glücksspiel-Nachrichtenportals YOGONET [Link auf Englisch] habe die NFL ein strenges Glücksspielverbot für Footballspieler beim Super Bowl verhängt. Allen Spielern, die beim Super Bowl für ihre Teams antreten, sei es untersagt, am Glücksspiel teilzunehmen.

Die Richtlinien seien verschärft worden, da NFL-Spieler ansonsten Sportwetten auf andere Sportarten als American Football abgeben dürfen.

Die verschärften Regeln sollen jedoch ausschließlich für die Spieler der Super Bowl Teilnehmer Kansas City Chiefs und San Francisco 49ers [Link auf Englisch] gelten. Spieler anderer NFL-Vereine seien hingegen nicht betroffen. Zum Glücksspielverbot äußerte sich Brian McCarthy, NFL-Chefsprecher:

“Während ihres Aufenthalts in Las Vegas ist es Spielern, die am Super Bowl teilnehmen, verboten, an Glücksspielen jeglicher Art teilzunehmen, einschließlich Casinospielen und Wetten auf Sportarten.
“– Brian McCarthy, NFL-Chefsprecher, YOGONET

Spieler, die gegen das Glücksspielverbot beim Super Bowl verstoßen, müssten mit einer Sperre zwischen einem und zwei Jahren rechnen. Bereits im Jahr 2022 hatte die NFL mit Wettbetrug durch verbotene Mobiltelefone in der Kabine zu kämpfen. Zwölf Teams und drei Spieler wurden mit Geldstrafen belegt.

Football-Spieler der New England Patriots wegen Tausender illegaler Sportwetten verhaftet

Spieler und Verantwortliche der NFL-Teams sind in der Vergangenheit häufig mit Glücksspielverstößen konfrontiert worden. Der Football-Spieler Kayshon Boutte der New England Patriots ist vor kurzem wegen Verstößen gegen das Glücksspielverbot für Personen unter 21 Jahren [Link auf Englisch] festgenommen und angeklagt worden.

Neben der Abgabe illegaler Sportwetten in der Zeit vom 6. April 2022 bis zum 7. Mai 2023 werde Boutte auch Computerbetrug vorgeworfen. Boutte habe unter einem Pseudonym über 8.900 Sportwetten im Internet abgegeben. Unter seinen Wetten sollen sich auch zahlreiche Tipps auf NCAA-Football Spiele und LSU-Football Wettbewerbe befunden haben.

Wichtige Informationen zum Super Bowl 2024

Der Super Bowl ist das Finale der Football-Saison in den USA. Der diesjährige Super Bowl LVIII findet am 11. Februar 2004 (15:30 Uhr US-amerikanischer Zeit) statt. Wer den Super Bowl 2024 in Deutschland verfolgen möchte, muss den Fernseher in der Nacht vom 11. Februar, den 12. Februar ab 00:30 Uhr deutscher Zeit einschalten. Im Finale treten die Sieger der Conferences AFC und NFC, Kansas City Chiefs und die San Francisco 49ers gegeneinander an.

Der Super Bowl ist nicht nur für Football-Fans, sondern auch für alle Freunde der Online Sportwetten interessant. Laut Wettanbieter-Quoten, ist mit einem ausgeglichenen Spiel zu rechnen:

Sieg San Francisco 49ers (1,83)

Sieg Kansas City Chiefs (2,00)

Zuschauer in Deutschland können das Spiel sowohl per Livestream im Internet als auch kostenlos im Free-TV verfolgen. Im Durchschnitt ist beim Super Bowl mit einer Spieldauer von rund 4 Stunden zu rechnen. Je nach Spielverlauf kann es jedoch auch vorkommen, dass das Finale bis zu 6 Stunden dauert. Wer sich den Super Bowl ansehen möchte, sollte daher etwas mehr Zeit einplanen.

Author: Kevin Hughes