Griechenland wird Mitglied der Eurojackpot-Kooperation

Lottokugeln in einer Lottotrommel

Griechenland ist als 19. Mitglied der Lotterie-Kooperation Eurojackpot beigetreten. Am 08. März haben Lottospieler in Griechenland erstmals die Möglichkeit, an den Ziehungen teilzunehmen und den Eurojackpot in Höhe von bis zu 120 Millionen Euro zu gewinnen.

Lottokugeln in einer Lottotrommel

Griechenland wird 19. Mitglied der Eurojackpot-Kooperation. © OnlineCasinosDeutschland.com/DALL-E

Mit Griechenland hat die Eurojackpot-Gemeinschaft ein neues Mitglied gewonnen. Laut einem Artikel von West Lotto habe sich die Anzahl der am Eurojackpot teilnehmenden Länder seit 2012 verdreifacht. Zu Beginn sei der Eurojackpot mit sieben Nationen gestartet. In den folgenden Ländern können Lottospieler aktuell am Eurojackpot teilnehmen:

Vor Griechenland trat zuletzt Polen im Jahr 2018 dem Eurojackpot bei. Die Ziehungen des Eurojackpot finden jeden Dienstag und Donnerstag im finnischen Helsinki statt. Die Tipps der europäischen Lottospieler werden hingegen in Münster und in Kopenhagen, Dänemark, aufgenommen und ausgewertet. Mit dem Beitritt Griechenlands gehören nun alle 34 staatlich lizenzierten Lottogesellschaften des Landes dem Eurojackpot an.

Die Glücksspiel Situation in Griechenland

In Griechenland dürfen ausschließlich lizenzierte Betreiber Glücksspiel legal anbieten. Zudem ist die Teilnahme am Glücksspiel erst ab 23 Jahren erlaubt. Dies gilt sowohl für Anbieter im Internet als auch für stationäre Spielbanken. Gewinne aus Glücksspielen sind in Griechenland bis zu einem Betrag von 100 Euro steuerfrei. Für alle höheren Erträge müssen Spieler 15 % an den Staat als Glücksspielsteuer bezahlen.

Die Steuern werden von Online Casinos und Wettanbietern einbehalten und an den Staat überwiesen. Dies sorgte in Griechenland in den vergangenen Jahren für hohe Steuereinnahmen durch Online Glücksspiel.

Anfang des Jahres fiel in Griechenland zudem der Startschuss für den Bau des größten Casinos Europas. Das Hard Rock Hotel & Casino Athens wird auf dem Gelände des ehemaligen Athener Flughafens gebaut und könnte seine Pforten bereits 2027 öffnen.

In Deutschland nehmen über 2 Millionen Lottospieler regelmäßig an den Ziehungen des Eurojackpot teil. Die Tippscheine für den Eurojackpot können bei allen 16 deutschen Lottogesellschaften abgegeben werden.

Im vergangenen Jahr gewann ein Spieler in Hamburg den Eurojackpot und sicherte sich einen Lottogewinn in Höhe von 117 Millionen Euro. Einen noch höheren Gewinn beim Eurojackpot erzielte ein Spieler 2023 in Schleswig-Holstein. Der Spieler knackte ebenfalls den Eurojackpot und gewann insgesamt 120 Millionen Euro.

Author: Kevin Hughes