Hard Rock baut größtes Casino Europas in Griechenland

Projektentwurf des The Ellinikon mit dem Hard Rock Hotel & Casino Athens

In der Nähe der griechischen Hauptstadt Athen könnte bereits im Jahr 2027 das größte Casino Europas eröffnen. Auf dem ehemaligen Athener Flughafengelände soll ein ganz neuer Stadtteil entstehen, dessen Herzstück das Hard Rock Hotel & Casino Athens werden soll.

Projektentwurf des The Ellinikon mit dem Hard Rock Hotel & Casino Athens

Das Hard Rock Hotel & Casino Athens soll der Mittelpunkt des neuen Stadtteils The Ellinikon in Athen werden. © The Ellinikon

Erster Spatenstich vor Weihnachten erfolgt

Bereits im Juni 2022 hat die griechische Glücksspielbehörde einem Konsortium aus den Firmen GEK Terna (Griechenland) und Hard Rock International (USA) den Zuschlag für eine 30 Jahre gültige Glücksspielkonzession erteilt.

Nach einer längeren Planungsphase sei vor Weihnachten 2023 schließlich der erste Spatenstich für das Hard Rock Hotel & Casino Athens erfolgt, wie die Berliner Morgenpost berichtet.

Jim Allen, Präsident und Vorstandschef von Hauptinvestor Hard Rock International, sei beim symbolischen Beginn der Bauarbeiten vor Ort gewesen und habe betont, dass das neue Projekt selbst für das große Unternehmen, das bereits in 70 Ländern aktiv sei, eine Besonderheit darstelle:

Heute ist ein besonderer Tag. […] Wir wollen unsere einzigartige Marke und Weltklasse-Unterhaltung nach Athen bringen. – Jim Allen, Präsident und Vorstandschef von Hard Rock International, Quelle: Luxemburger Wort

Die Spielbank allein werde auf 14.000 m² ein Angebot von 180 Spieltischen und 1.500 Automaten bereithalten. Doch der gesamte Komplex soll auch ein 41-stöckiges 5-Sterne-Hotel, 15 Restaurants, eine Freiluft-Arena mit 10.000 Plätzen, ein Theater für 3.000 Besucher, ein Konferenzzentrum und zahlreiche Luxus-Geschäfte beherbergen.

Das Projekt in Athen ist eines von mehreren, das Hard Rock International im Moment verfolgt. Unter anderem bemühe sich das Unternehmen auch um eine Casino-Lizenz in New York. Anders als in Griechenland scheint sich dieser Plan jedoch noch in der Anfangsphase zu befinden.

The Ellinikon – der neue Athener Stadtteil

Auf dem Gelände des ehemaligen Athener Flughafens etwas außerhalb der Stadt entsteht The Ellinikon, ein neuer Stadtteil mit Büros, Einkaufszentren und 10.000 Wohnungen. Auch Hotels, Parks, Schulen und Sportanlagen sind geplant. Rund 8 Milliarden werden hierfür investiert.

Das Hard Rock Hotel & Casino Athens soll zu einer Art Wahrzeichen innerhalb des neuen Stadtteils werden. Der Baustil erinnert an die Casino-Resorts in Las Vegas und soll die Bedeutung des Stadtteils für Einheimische, aber natürlich auch für Touristen unterstreichen.

Griechenland rechnet mit hohen Einnahmen

Es sei damit zu rechnen, dass sich das Touristenaufkommen in Athen um bis zu 10 % steigern könnte, sobald das Hard Rock Hotel & Casino Athens fertiggestellt sei. Zudem schaffe der Komplex laut Wirtschaftsminister Kostas Skrekas bis zu 3.000 neue Arbeitsplätze.

Das griechische Finanzministerium rechne mit 200 Millionen Euro jährlichen Steuereinnahmen. 150 Millionen Euro seien bereits über die Spielbanken-Konzession eingenommen worden.

Es bleibt abzuwarten, ob das Projekt bis 2027 fertiggestellt werden kann und ob es bei den veranschlagten Baukosten von 1,5 Milliarden Euro bleibt. Erst dann wird sich zeigen, ob das ehrgeizige Projekt seine Ziele erreicht.

Author: Kevin Hughes