Klage gegen neue Spielbank in Siegburg

Verlauf der Sieg bei Siegburg

Obwohl der Stadtrat von Siegburg die Casino-Pläne der Gauselmann Gruppe am 11. Dezember 2023 abgesegnet hat, protestieren Umweltschützer weiterhin gegen den Neubau der Spielbank. Jetzt will der Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND) gerichtlich gegen das Bauvorhaben vorgehen.

Verlauf der Sieg bei Siegburg

Umweltaktivisten fürchten, dass das geplante Casino in Siegburg das empfindliche Gleichgewicht der Sieg stören könnte. © Wikimedia (CC BY-SA 3.0)

Oberverwaltungsgericht Münster muss entscheiden

Der BUND habe eine Klage vor dem Oberverwaltungsgericht Münster eingereicht, wie in der Kölnischen Rundschau zu lesen ist.

Die Klage richte sich nicht gegen die Gauselmann Gruppe selbst, sondern gegen das allgemeine Vorhaben, einen Teil des Überschwemmungsgebietes der Sieg trockenzulegen, um eine neue Gewerbefläche zu schaffen.

Laut BUND sei dieses Vorhaben nicht nur aus Gründen des Umweltschutzes zu kritisieren, sondern sogar gesetzeswidrig, weshalb sich die Organisation für eine Klage entschieden habe:

Die Planungen insgesamt sind nach Auffassung des BUND NRW rechtswidrig. […] Sie widersprechen dem Hochwasserschutz, sind mit dem FFH-Gebietsschutz nicht zu vereinbaren und führen dazu, die Siegaue weiter auszutrocknen. – BUND NRW, Quelle: Kölnische Rundschau

Die Stadt Siegburg und die Bezirksregierung Köln seien aber davon überzeugt, dass die Auffüllung der Überschwemmungsaue mit Kies eine nachhaltige und ökologisch vertretbare Alternative darstelle.

Droht das gleiche Schicksal wie in Bad Neuenahr?

Bereits vor der Abstimmung im Stadtrat, der die Umgestaltung des Überschwemmungsgebietes und den Verkauf an die Gauselmann Gruppe gebilligt hatte, hätten die Umweltschützer vom BUND bereits protestiert.

Die BUND-Aktivisten hätten darauf verwiesen, dass das Ahrhochwasser im Jahr 2021 gezeigt habe, wie wichtig der Erhalt von Überschwemmungsgebieten sei. Damals sei unter anderem die Spielbank Bad Neuenahr zerstört worden, die erst zwei Jahre später in einer anderen Lokation wiedereröffnet werden konnte.

Man darf gespannt sein, ob sich vor Gericht noch eine Wendung ergibt und das Casino-Bauvorhaben der Gauselmann Gruppe ab diesem Standort noch gestoppt werden könnte.

Author: Kevin Hughes