Snooker World Open: Favoriten, Spielplan & Wettquoten

Aufnahme von Trump und Un-Nooh vor dem Finale der World Open 2019.

Mit den Huading Nylon World Open steht das nächste spannende Snooker-Tunier kurz bevor. Es wird am 18. März beginnen und in Yushan, China, ausgetragen. Der aktuelle Titelverteidiger ist Judd Trump, 34, der seine durchwachsene Leistung bei dem letzten Turnier in Riad voraussichtlich verbessern möchte.

Aufnahme von Trump und Un-Nooh vor dem Finale der World Open 2019.

Die aktuellen Sportwettenquoten sehen Trump (links, im Jahr 2019) auch in dieser Saison als Mitfavoriten auf den Sieg in Yushan. © WST

Snooker World Open: Preisgeld, Teilnehmer und Spielplan

Die Main-Tour-Saison 2023/2024 im Snooker neigt sich dem Ende zu. Ein Blick auf den Snooker-Spielplan zeigt, dass nach den World Open [Link auf Englisch] nur noch ein weiteres Ranglistenturnier vor der Weltmeisterschaft ausgetragen wird. Es ist davon auszugehen, dass die Spieler bei dem Turnier in Bestform spielen möchten.

Die World Open 2024 werden vom 18. März – 24. März im chinesischen Yushan ausgetragen. Insgesamt nehmen 129 Snooker-Spieler an dem Event teil. Der Sieger erhält 170.000 GBP (ca. 198.000 Euro), während bei dem Turnier insgesamt 815.000 GBP (ca. 953.000 Euro) ausgeschüttet werden.

Der aktuelle Titelverteidiger ist Judd Trump. Er gewann die World Open im Jahr 2019 im Finale gegen Thepchaiya Un-Nooh, 38, [Video auf Englisch]:

Seitdem musste das Turnier wegen der Corona-Pandemie pausieren und findet im Jahr 2024 zum ersten Mal wieder statt.

Die Partien stehen bereits fest. Einige Spieler haben ihr Qualifikationsspiel bereits bestritten, während andere dieses erst am 18. März austragen werden. Wir fassen die wichtigsten Begegnungen der ersten Runde zusammen:

Judd Trump – Rory Thor (Qualifikation)

Luca Brecel – Manasawin Phetmalaikul (Qualifikation)

Mark Selby – Adam Duffy

Xu Si – Shaun Murphy

Daniel Wells – Mark Allen

Ronnie O’Sullivan – Michael White

Neil Robertson – Tian Pengfei

Die Snooker-Elite steht somit vor lösbaren Aufgaben in der ersten Runden der World Open 2024. Wer das Turnier verfolgen möchte, kann ausgewählte Spiele im Free-TV bei Eurosport verfolgen. Aufgrund der Zeitverschiebung beginnen die Partien in Deutschland zur Mittagszeit.

Welche Quoten gibt es bei den Sportwetten-Anbietern?

Die World Open sind nicht nur für Snooker-Fans, sondern auch für Freunde von Sportwetten ein spannendes Turnier. Nachdem es bei den Riyadh Season World Masters zu vielen packenden Spielen gekommen war, versprechen auch die World Open interessante Duelle.

Ein Blick auf die Sportwettenquoten zeigt, dass Ronnie O’Sullivan, 48, laut den Buchmachern der Favorit für den Sieg in Yushan ist:

Ronnie O’Sullivan: 2

Judd Trump: 3,5

Mark Selby: 9,5

Mark Allen: 10

Neil Robertson: 12

Die Buchmacher sehen auch bei diesem Turnier einen Zweikampf zwischen Judd Trump und Ronnie O’Sullivan voraus. Beide Spieler gelten als die heißesten Anwärter auf die diesjährige Weltmeisterschaft und konnten in dieser Saison bereits mehrere Turniere gewinnen.

Der Spielplan für das Snooker-Turnier zeigt, dass die beiden erst im Finale der World Open am 24. März aufeinandertreffen können. Trump ist der aktuelle Titelverteidiger, während O’Sullivan die World Open noch nie gewinnen konnte. Es ist davon auszugehen, dass er seine Bestleistung abrufen wird, um das Turnier erstmals gewinnen zu können.

Wie sind die World Open aufgebaut?

Bei den World Open spielen insgesamt 129 Teilnehmer gegeneinander. Die Hauptrunde wird nach der Qualifikation von 64 Snooker-Spielern bestritten. Sie startet mit der ersten Runde, in der Best of 9 Frames gespielt wird. Der Spieler, der als erster fünf Frames gewinnt, geht als Sieger aus der Begegnung hervor. Auch die zweite Runde, das Achtelfinale und das Viertelfinale werden in diesem Modus gespielt.

Im Halbfinale messen sich die Spieler dann in einem Best of 11 Frames Duell. Im Finale wird Best of 19 Frames gespielt. Damit werden die Partien deutlich umfangreicher sein als bei den Riyadh Season World Masters.

Der Spielplan für die Snooker World Open 2024 steht bereits fest und zeigt, dass es zu einigen spannenden Partien kommen könnte. Mitfavorit Trump könnte im Achtelfinale auf den deutschen Spieler Lukas Kleckers, 27, treffen. In einem möglichen Viertelfinale könnte er gegen Kyren Wilson, 32, spielen, während im Halbfinale Mark Allen, 38, oder Mark Selby, 40, warten könnten.

Ronnie O’Sullivan, der als Favorit der Buchmacher gilt, könnte auf Shaun Murphy, 41, oder Neil Robertson, 42, treffen. Auch eine Begegnung mit Ali Carter, 44, mit dem O’Sullivan sich nach dem Finale der diesjährigen Masters einen verbalen Schlagabtausch lieferte, ist im Halbfinale möglich.

Wie wirken sich die World Open auf den Kampf um die Weltmeisterschaft aus?

Nach den World Open folgt lediglich ein weiteres Ranglistenturnier vor der diesjährigen Snooker-Weltmeisterschaft. Diese wird vom 20. April – 6. Mai in Sheffield ausgetragen. Snooker-Fans erhalten bei den World Open einen Eindruck von der Form der besten Spieler und können auf dieser Grundlage ihre Sportwetten für die anstehende Weltmeisterschaft platzieren.

Das Turnier in Yushan könnte diese noch einmal verändern, wenn es zu großen Überraschungen kommen sollte, wie bereits Anfang März in Riad. Derzeit sindRonnie O’Sullivan und Judd Trump mit Quoten von 4 bzw. 5 die Favoriten der Buchmacher im Duell um die Weltmeisterschaft.

Bereits im Januar 2024 hob Ronnie O’Sullivan jedoch hervor, dass er Trump als Favoriten für die diesjährige Weltmeisterschaft sehe:

Um in Sheffield zu gewinnen, ist es, abgesehen von 2020 [als O’Sullivan im Finale Kyren Wilson mit 18:8 besiegte], meist wichtig, konstant zu sein. Wenn ich ein bisschen Stabilität finde, dann habe ich eine Chance. Judd ist ein Krieger und für mich ist er der Favorit für Sheffield, aber ich habe drei Monate Zeit, um zu versuchen, etwas Konstanz in mein Spiel zu bringen. Es wird schön sein, dorthin zu fahren und es zu genießen.– Ronnie O’Sullivan, Snooker-Spieler, Eurosport

Das News-Team von OnlineCasinosDeutschland.com wird in den nächsten Tagen ausführlich über die anstehenden World Open berichten.

Author: Kevin Hughes