Tipico präsentiert Fair Play Pledge für Sportwetten in den USA

Mensch hält Smartphone mit Wettquoten in den Händen

Tipico hat seine neue Fair Play Pledge Initiative präsentiert, um sein Sportwettenangebot für Kunden sicherer zu gestalten. Der Glücksspielanbieter wolle mehr Vertrauen unter den Spielern schaffen und das Sportwetten-Erlebnis auf seiner Plattform verbessern.

Mensch hält Smartphone mit Wettquoten in den Händen

Tipico veröffentlicht Details zu seinem Fair Play Pledge für Sportwetten-Kunden in den USA. © OnlineCasinosDeutschland.com/designer.microsoft.com/

Tipico Fair Play Pledge soll Vertrauen schaffen und Kundenzufriedenheit steigern

Laut einem Artikel des Portals bnn [Link auf Englisch] verstehe Glücksspielanbieter Tipico seine Fair Play Pledge Aktion als ein Fairplay-Versprechen an seine Sportwetten-Kunden in den USA. Tipico wolle auf seiner Plattform verschiedene digitale Bildungsressourcen anbieten. Spielern soll hierdurch die Möglichkeit geboten werden, ihr Verständnis von Online Sportwetten zu verbessern. Dies soll den Spielern zudem helfen, fundierte Entscheidungen bei der Abgabe ihrer Online Wetten zu treffen.

Außerdem soll die Benutzeroberfläche der Tipico App vereinfacht werden, um den gesamten Wettvorgang für die Spieler zu verbessern. Zudem wolle Tipico zukünftig ein neues Cashback-System einführen, das den Spielern einen Teil ihrer Einsätze aus verlorenen Sportwetten wieder zurückerstatten würde.

Durch Tipicos Fair Play Pledge wolle der Glücksspielanbieter zudem für mehr Transparenz bei der Abgabe von Sportwetten in den Vereinigten Staaten sorgen. Tipico legt somit großen Wert auf den Glücksspielmarkt in den USA und stellt für seine Spieler neben Sportwetten auch ein Online Casino zur Verfügung.

Tipico: Global-Player und deutscher Wettgigant

Mit der Fair Play Pledge Initiative möchte Tipico das Wetterlebnis für seine Spieler in den USA verbessern und sicherer gestalten. Aber auch in Deutschland ist Tipico einer der bekanntesten Anbieter für Online Sportwetten, der ein interessantes Wettangebot zur Verfügung stellt. Tipico darf sein Wettangebot legal für Spieler in Deutschland anbieten, da der Anbieter über eine deutsche Lizenz der GGL verfügt.

Tipico-Kunden können täglich aus verschiedenen Sportarten für ihre Wettscheine auswählen. Neben zahlreichen Wettmärkten können Sportwetten-Fans auch auf Live-Statistiken für ihre Wettabgabe zurückgreifen.

In der Vergangenheit machte Tipico in Deutschland zudem durch zahlreiche TV-Werbespots auf sich aufmerksam. Torwart-Legende Oliver Kahn war lange Zeit das Flaggschiff der Tipico-Werbekampagnen. Als Kahn jedoch seinen Posten im Vorstand des FC Bayern München antrat, musste er seine Tätigkeit bei Tipico aufgrund eines Werbeverbots niederlegen.

Tipico erhöht Sicherheitsvorkehrungen auf seiner Webseite

Tipico wolle mit seinen Fair Play Pledge Maßnahmen jedoch nicht nur das Sportwetten-Erlebnis für seine Spieler verbessern und sein Wachstum in den USA zu verstärken. Dem Glücksspielanbieter sei es zudem wichtig, die Sicherheitsmaßnahmen auf seiner Webseite zu erhöhen. Hierfür wolle Tipico ein Multi-Faktor-Authentifizierungssystem auf seiner Plattform integrieren, um den Schutz der Spielerdaten und Zahlungsinformationen sicherer zu gestalten.

Für weitere Transparenz und Kundenzufriedenheit wolle Tipico zudem seinen Kundenservice ausbauen und für schnellere Reaktionszeiten sorgen. Kunden des Glücksspielanbieters könnten somit von schneller und kompetenter Hilfe bei allen Fragen und Anliegen rund um das Angebot von Tipico in den USA vertrauen.

Author: Kevin Hughes