Wie geht es mit Jürgen Klopp nach Liverpool-Aus weiter?

Jürgen Klopp auf der Trainerbank

Erfolgstrainer Jürgen Klopp hat bekannt gegeben, den FC Liverpool zum Ende der Saison 2023/2024 zu verlassen. Klopp ist seit 2015 Trainer in Liverpool und gewann mit dem Verein unter anderem die englische Meisterschaft und die Champions League.

Nach der Schockmeldung über seinen überraschenden Abgang in Liverpool stellen sich Fußball-Fans die Frage, wie es mit Jürgen Klopp in Zukunft weitergeht. Wir durchleuchten mögliche Szenarien und wagen eine Prognose zu Klopps nächstem Karriereschritt.

Jürgen Klopp auf der Trainerbank

Jürgen Klopp verlässt den FC Liverpool zum Ende der Saison 2023/2024. ©feelphoto/shutterstock.com

In Liverpool endet eine Ära: Welche Optionen hat Jürgen Klopp?

Jürgen Klopp gab in einer Pressemitteilung des FC Liverpool am 21. Januar bekannt, dass er den Verein zum Saisonende verlassen und seinen bis 2026 datierten Vertrag vorzeitig auflösen werde. Einen anderen Verein wolle er zur neuen Saison jedoch nicht übernehmen und stattdessen ein Sabbatjahr einlegen. Jürgen Klopp äußerte sich ausführlich zu seinem verkündeten Rücktritt beim FC Liverpool:

Meine Ressourcen sind nicht endlos.[…] Ich ziehe es vor, alles in diese Saison zu packen.[…] Was in der Zukunft passiert, weiß ich jetzt noch nicht.[…] Ich kann verstehen, dass das für viele Menschen in diesem Moment ein Schock ist, aber ich kann das erklären. Ich liebe alles an diesem Klub, an dieser Stadt, an unseren Fans, dem Team, dem Staff, alles. Aber ich musste diese Entscheidung treffen, davon bin ich überzeugt. Ich habe keine Energie mehr. Es geht mir gut, aber ich kann diesen Job nicht immer und immer weiter machen.
– Jürgen Klopp, Trainer des FC Liverpool, SPORTSCHAU

Weiterhin schloss Klopp aus, in Zukunft einen anderen englischen Verein trainieren zu wollen. Viele Experten rechnen allerdings damit, dass Jürgen Klopp der nächste deutsche Bundestrainer werden könnte. Auch eine Rückkehr zu seinem früheren Verein Borussia Dortmund und ein Engagement als Trainer beim FC Bayern München werden als mögliche nächste Stationen von Jürgen Klopp diskutiert.

Jürgen Klopps Karriere und Erfolge als Trainer

Älteres Foto von Trainer Jürgen Klopp

Jürgen Klopp gewann mit Borussia Dortmund zwei Meisterschaften und den DFB-Pokal. ©Fingerhut/shutterstock.com

Jürgen Klopp konnte in seiner bisherigen Karriere als Trainer zahlreiche Erfolge feiern. Sein charismatisches Auftreten verschaffte ihm große Beliebtheit unter seinen Anhängern und einige Werbedeals als Markenbotschafter in der deutschen Medienlandschaft.

Seine Karriere als Fußballtrainer begann beim FSV Mainz 05 in der zweiten Bundesliga. Nachdem Klopp im Jahr 2004 mit Mainz den Aufstieg in die erste Liga geschafft hatte, wechselte er zur neuen Saison zum damals krisengeschüttelten Verein Borussia Dortmund. Es gelang Klopp, den angeschlagenen BVB wieder auf Kurs zu bringen und er entwickelte in seiner Zeit als Trainer in Dortmund zahlreiche junge Talente wie Mario Götze zu späteren Nationalspielern.

In der Saison 2010/2011 wurde Jürgen Klopp mit Borussia Dortmund deutscher Meister. In der Spielzeit 2011/2012 verteidigte Klopp mit dem BVB die Meisterschaft und gewann zudem den DFB-Pokal im Finale gegen den FC Bayern München. Eine Saison später schaffte Klopp den Einzug in das Finale der Champions League im Londoner Wembley Stadion, wo er sich den Münchnern allerdings geschlagen geben musste.

Nach der Saison 2014/2015 legte Jürgen Klopp nach einer turbulenten Saison sein Traineramt bei Borussia Dortmund nieder. Am 8. Oktober 2015 übernahm er den Trainerposten beim FC Liverpool. Im Jahr 2019 feierte er mit dem Champions League Sieg mit Liverpool seinen bislang größten Erfolg als Trainer. Klopp führte die Engländer zudem im Jahr 2020 zum ersten Meistertitel in England nach 30 Jahren.

Verabschiedet sich Jürgen Klopp mit der Meisterschaft aus Liverpool?

Jürgen Klopp hat gute Chancen, sich in Liverpool mit einem weiteren Titel zu verabschieden. Liverpool befindet sich in der Tabelle der Premier League [Link auf Englisch] derzeit auf dem ersten Tabellenplatz mit einem Vorsprung von fünf Punkten vor Manchester City.

Liverpool ist zudem in der Europa League vertreten. Bei der Auslosung der ersten K.-o.-Runde im Dezember 2023 erhielt Liverpool als Gruppensieger in der Vorrunde ein Freilos und spielt erst wieder im Achtelfinale. Liverpool ist auch weiterhin im englischen FA-Cup dabei. Im besten Fall können Liverpool und Jürgen Klopp somit sogar das Triple am Saisonende feiern.

Klopps Abschied zum Ende der Saison kommt für die meisten Fußball-Fans überraschend. Er hat in Liverpool eine Ära geprägt und große Erfolge mit dem Verein gefeiert. Wir sind uns jedoch sicher, dass wir ihn in Zukunft erneut auf der Trainerbank sehen werden. Ein Engagement als Bundestrainer wäre ihm zuzutrauen.

Author: Kevin Hughes